map loading
Karte | Online Landkarte selber erstellen


































Birgit Grapentin

Birgit Grapentin


www.birgitgrapentin.com

Vita

Geboren in Ost-Berlin (DDR)
2007    Eigenes Atelier
2007    ARC welding course, University of Queensland,      Gatton, QLD
2007    Schmiede Workshop mit Kunstschmied Terry          Drennan, Cobb & Co Museum, Toowoomba,  QLD
2006    Bildhauerkurs mit Bildhauer Antone Bruinsma,       QLD
2006    Bildhauerkurs mit Steinmetz Simon Brown,  TAFE Brisbane, QLD
1998    Auswanderung nach Brisbane / Australien
1993    Abschluss in Rechtswissenschaften an der Freien Universität von Berlin (D)

Preise
2009    Lockyer Valley Regional Art Award, Laidley, QLD 2006    Lockyer Valley Regional Art Award, Laidley, QLD  
                                                             
Sie schreibt über sich selber
„Ich bin ein Vollzeit-Bildhauer - Konzeption und Erstellung von Skulpturen und Installationen sind meine Leidenschaft.
Stein ist mein Lieblingsmedium, alles aus Stein; aber ich bin auch von anderen Medien wie Metall, Ton und alle anderen haltbaren Materialien fasziniert. Ich geniesse vor allem den Pro­zess der Schöpfung ohne vorgefasste Meinung, es ist wie in das Unbekannte treten.
"Es gibt unbekannte Kräfte in der Natur, wenn wir uns ihr ganz hingeben, vorbehaltslos, sie verbirgt sich vor uns, sie zeigt uns diese Formen, die unsere beobachtenden Augen nicht sehen und unsere Intelligenz nicht versteht oder vermutet." Auguste Rodin
Wenn ich konzeptionelle Kunst mache oder einen Auftrag ausführe verfolge ich das Ziel, eine Skulptur oder Installation zu schaffen, die das Thema, den Ort und die Gefühle miteinander verbindet.
Mein Kunstwerk soll den Betrachtern einen Interpretationsspielraum geben, sie inspirieren und gleichzeitig ihre eigene Kreativität beeinflussen.“

Birgit Grapentink
Die Skulptur

IMPULS  Die rechtsdrehende Spirale ist ein Symbol für Wechsel, Bewegung und Öffnung nach aussen. Die Spirale durchläuft alle Phasen vom absoluten Stillstand oder Ruhezustand bis zur totalen Geschwindigkeit.

Als 1957 33 Frauen von Unterbäch zur Urne gingen, setzten sie ein Zeichen. Sie verdienen unsere Bewunderung für das mutige handeln. Dieser „Ruhezustand“ der Gleichstellung in allen Bevölkerungsschichten der Schweizer Frauen – gemeint ist das Frauenstimmrecht – begann sich zu bewegen.

Ich wählte Granit für meine Skulptur als Symbol für die Stärke und Ausdauer dieser Frauen und deren Unterstützer. Jene, welcher der Spirale folgen, rotieren nicht in einem Kreis, son­dern entwickeln sich immer zu einem höheren Bewusstsein und reagiert entsprechend. Ich wünsche mir für die Zukunft, dass mehr Menschen der Spirale folgen werden.

Material : Granit
Verkaufspreis: 13‘800.- CHF
Patenschaft übernommen durch

Bauunternehmung Zengaffinen Steg